Team

Wer ist envima?

Bild von Nikola Basar
Nikola Basar
Geschäftsentwicklung & Produktstrategie
Kinderbild von Nikola Basar
Nikola Basar
Wollte früher Baggerfahrer werden
Bild von Jonas Reibenspies
Jonas Reibenspies
Kundenbetreuung & Investorenkommunikation
Kinderbild von Jonas Reibenspies
Jonas Reibenspies
Wollte früher Fußballprofi werden
Bild von Michael Häglsperger
Michael Häglsperger
Technische Entwicklung
Kinderbild von Michael Häglsperger
Michael Häglsperger
Wollte früher Bäcker werden

Wir bei envima haben es uns zum Ziel gemacht, environmental management für Unternehmen und Organisationen zugänglich zu machen. Wir sehen das Thema Nachhaltigkeit als Chance, die sozialveträgliche ökologische Transformation der Wirtschaft anzutreiben, ohne dabei ökonomisch Abstriche machen zu müssen. Nachhaltigkeitsthemen werden in Zukunft nicht mehr nur Imagefragen sein, sondern elementare Bestandteile der Art und Weise, wie gewirtschaftet wird.

Eine Frau mit Luftballon und daneben dem Schriftzug: 2022

Wissenschaftliche Inputs von Universitäten sowie praktische Auseinandersetzungen mit dem Thema Nachhaltigkeitsmanagement haben uns fasziniert und ließen uns nicht mehr los. Sie zeigten uns jedoch auch die Komplexität und die Hürden belastbarer Nachhaltigkeitsbestreben auf unternehmerische Ebene auf. Daraufhin bündelten wir unser Wissen, um im Jahr 2022 das Projekt envima zu starten.

Im Frühjahr 2023 durften wir als eines der ausgewählten Green-Tech-Startups Deutschlands am Smart Green Startup Accelerator Programm des Grünhofs in Freiburg teilnehmen. Seit April 2024 wird unser Gründerteam im Rahmen des EXIST Gründerstipendiums durch das Bundesministerium sowie die EU (ESF Plus) gefördert.

Wir, die Gründer von envima, nutzen unsere vielfältigen akademischen Hintergründe aus verschiedenen Bereichen der Wissenschaft, um softwaregestützte, datenbasierte und kundengerechte Lösungen zu finden. Diese Lösungen sollen unser Ziel vorantreiben, Ökologie und Ökonomie für Unternehmen und Organisationen aller Art zu verbinden.